Start > Über uns

Über uns

Ursula Flagmeier

Hebamme Ursula Flagmeier

Ich arbeite seit über 20 Jahren als freiberufliche Hebamme. Vor dieser Zeit liegen 10 Jahre Klinikerfahrung.

Zu meinem Tätigkeitsfeld gehören: Hausgeburtshilfe und Wochenbettbetreuung, sowie Geburtsvorbereitungskurse für Frauen mit einem Partnerabend, Schwangerenvorsorge und Rückbildungskurse die in meiner Praxis stattfinden.

Ich bin verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Meine Familie trägt meine Arbeit mit, weil sie wissen wie gerne ich Frauen bei ihren Geburten helfe. Seit fast 20 Jahren begleite ich Frauen bei Hausgeburten. Es ist für mich immer wieder eine große Freude und fazinierend wenn ein neues Leben in eine Familie geboren wird, inzwischen habe ich 1340 Geburten begleitet davon sind 211 Hausgeburten.

Spezialisiert habe ich mich auf alternative Behandlungsmethoden wie Phytotherapie und Aromatherapie.

Um die erhaltenen Informationen aus Geburtsvorbereitungskursen und Beratungen im Wochenbett besser zu verarbeiten, biete ich Ihnen ein von mir verfasstes Buch an.

Ebenso verfasste ich ein Rückbildungsheft mit bewährten Übungen, das der Mutter ermöglicht, eigenverantwortlich die Wochenbett- und Rückbildungsgymnastik zu Hause durchzuführen.

Lorena Hägele

Hebamme Lorena Hägele

Ich habe im Oktober 2019 meine Ausbildung zur Hebamme abgeschlossen und bin kurz davor mit meinem Mann nach Hemmingen gezogen. Wie durch ein Wunder darf ich nun hier den Traum von meiner eigenen Hebammenpraxis leben.

Die Hebammenarbeit ist meine Leidenschaft und mir liegt besonders die ganzheitliche Betreuung der Familien am Herzen. Ich betreue Frauen in den Bereichen Schwangerenvorsorge und Wochenbettbetreuung. Ab Mai 2020 werden ich auch Geburtsvorbereitungskurse mit Partnerabenden, sowie Rückbildungskurse anbieten.

Kinder sind ein Geschenk und ich freue mich darauf, ganz viele dieser Wunder in der ersten Zeit miterleben und begleiten zu dürfen!

Unsere MitarbeiterInnen

Natalie Baumann

Hebamme Natalie Baumann

Nach meiner Ausbildung am Universitätsklinikum Würzburg begann mein Arbeitsalltag als freiberufliche Hebamme im Raum Stuttgart. Als Beleghebamme im Charlottenhaus Stuttgart begleitete ich viele Frauen unter der Geburt. Es erfüllte sich mein Wunsch Frauen ganzheitlich betreuen zu können.

Ich bin verheiratet und ebenfalls Mutter. Meine Familie weiß, wie gerne ich in meinem Beruf arbeite und unterstützt mich deshalb im besonderen Maße, damit ich den Raum habe, um die Frauen in dieser so wichtigen und sensiblen Zeit rund um die Geburt eines Kindes unterstützen zu können.

Besonders am Herzen liegt mir eine gute Geburtsvorbereitung und dass sich Frauen mit ihrem Körper und den Veränderungen auseinandersetzen. Deshalb biete ich ganz speziell in der Schwangerschaft ernährungsspezifische Beratungsgespräche an nach dem Ernährungskonzept von Louwen. Dieses verspricht eine einfachere Geburt und keine Übertragung des Kindes über den Geburtstermin.

In der Hebammenpraxis biete ich ausschließlich Geburtsvorbereitungs- und Rückbildungskurse an.

Ute Hug

Ute Hug – Referentin für Erziehungsthemen

Erziehung ist (k)ein Kinderspiel und alle Eltern sehen sich früher oder später unterschiedlichen Herausforderungen gegenüber. Einen Elternführerschien gibt es nicht, aber wenn wir unsere Kinder verstehen lernen, können wir diesen Herausforderungen mit dem nötigen Wissen begegnen und unsere Kinder mit Liebe, Freude und Perspektive erziehen.

Ich freue mich, wenn ich Sie durch Kleinkind-Kurse, Erziehungsseminare, Vorträge und Coaching auf dem Weg der Erziehung begleiten darf. Mein Name ist Ute Hug und ich bin Referentin für Erziehungsthemen bei der Familienbildungsstätte Leonberg, sowie in Kindergärten und Gemeinden. Wenn aus Ihrem Baby ein Kleinkind wird, ist der Entdeckerdrang unermesslich groß, Grenzen werden getestet und Regeln eher als gut gemeinte Ratschläge empfunden.

Der Kleinkind-Kurs geht auf die spannenden Themen Grenzen setzten, Wut- und Trotzanfälle und das große Thema Ein- und Durchschlafen ein. Der Kurs ist geeignet für Mütter von Kindern ab 8 Monate und findet auf Anfrage in regelmäßigen Abständen in den Räumen der Hebammenpraxis statt. Die Kinder können zum Kurs gerne mitgebracht werden.

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme unter 07162/611828 oder kontakt@noSpamchildwise.de / www.childwise.de

Andrea Pregenzer

Andrea Pregenzer PEKiP-Kurskonzept

Das PEKiP-Kursangebot in der Hebammenpraxis
Kursleitung: Andrea Pregenzer, zert. PEKiP-Gruppenleiterin, staatl. anerkannte Erzieherin, zert. Musikgartendozentin.

Im PEKiP Kursangebot nehmen wir uns gemeinsam Zeit, die gesunde Entwicklung des Babys in seinem ersten Lebensjahr zu unterstützen und zu begleiten. Von einem Kinderarzt speziell dafür entwickelte Sinnes-, Spiel-, und Bewegungsanregungen regen das Baby an, seine Bewegungsfreude umzusetzen.

Sie als Eltern erfahren, wie Sie Ihr Baby darin unterstützen können, womit es sich wohlfühlt und was ihm gut tut. Sie können sich gemeinsam mit mir zu unterschiedlichsten Themen rund um Ihr Baby untereinander austauschen und viel Fruchtbares und Neues erfahren. Wichtige Fragen zur Beikosteinführung, zur Ernährung nach dem Stillen, zum Schlafverhalten der Babys usw. finden im PEKiP Raum.

Das Kurskonzept ist so gestaltet, dass wir uns einmal pro Woche für 1,5 Stunden treffen. Die Kursgröße umfasst maximal 8 Mütter/Väter und deren Babys, wobei die Babys ungefähr im gleichen Alter sind. Der Gruppenraum ist gut beheizt, sodass die Babys ausgezogen werden können, da sie sich ausgezogen sehr wohl fühlen.

Im Anschluss ans PEKiP-Kurskonzept können Sie gerne ins Musikgartenprogramm miteinsteigen, das einer musikalischen Früherziehung entspricht. So können Sie in vertrauter Umgebung mit Ihrem Kleinkind Musik, Instrumente und Tanz erleben.

Ich freue mich auf Ihr Interesse! Anmeldungen gerne per Email: andrea.pregenzer@noSpamweb.de, telefonisch unter 07152/3583330 oder über die PEKiP-Seite.

Noemi Klugt – Trageberatung Mummelkind

Trageberaterin Noemi Klugt

„Die Nähe, Sicherheit und Geborgenheit beim Tragen beruhigen dein Baby und fördern eure Bindung. Darüber hinaus hast du die Hände frei und profitierst selbst auch gesundheitlich davon.“

In meinen Kursen und Beratungen biete ich als zertifizierte Trageberaterin Informationen und praktische Tipps rund um das Thema Tragen von Babys und Kleinkindern an. Es gibt viele Fragen rund ums Tragen, die sich dir stellen könnten, wie z.B.:

  • Ab wann und wie lange kann ich mein Baby tragen?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, mein Baby zu tragen?
  • Kann ich meinem Kind durch das Tragen schaden?
  • Ich möchte mein frühgeborenes Kind tragen
  • Ich möchte auch mein größeres Kind noch tragen, welche Möglichkeiten gibt es?
  • Ich möchte verschiedene Tragesysteme und Tragetücher ausprobieren, um das für mich passende zu finden.
  • Ich habe bereits eine Trage zuhause und weiß nicht, wie ich sie einstellen kann.

Auf diese Fragen möchte ich eingehen, Unsicherheiten ausräumen und gemeinsam mit dir Möglichkeiten für einen tollen Start ins Trageleben finden.

Als gelernte Kinderkrankenschwester stehe ich während der Trageberatung außerdem gerne für Fragen zur Ernährung, Kinästhetic Infant Handling oder gesundheitlichen Themen rund um dein Baby zur Verfügung. Ich bin verheiratet und Mutter von zwei wunderbaren, von Anfang an ins Leben getragenen Kindern.

Weitere Informationen findest du unter mummelkind.de.

Zur Familienhebamme

Eine Familienhebamme unterstützt Mütter und Familien in schwierigen Situationen, also z.B. wenn die Mutter die vielfältigen Anforderungen, vor der die Familie nach der Geburt eines Kindes steht, nicht allein bewältigen kann. Solche Fälle treten ein, wenn die Mutter krank ist, oder ein Kind zu früh oder behindert geboren wurde, sowie bei Alleinerziehenden unter 25 Jahren.   Die Betreuung durch eine Familienhebamme kann je nach Situation ein ganzes Jahr gehen.

Nach meiner erfolgreich absolvierten Zusatzausbildung kann ich betroffene Familien betreuen und begleiten. Meine fast 30jährige Berufserfahrung hilft mir, mit den Familien auch in kritischen Situationen Lösungen zu finden damit auch diese Kinder und Familien einen guten Start ins Leben haben.

Eine Familienhebamme versteht sich als Lotse, um den Familien eine gute Richtung zu weisen, die richtigen Therapieplätze zu finden, den Alltag zu strukturieren, die Lebenssituation neu zu überdenken und vieles mehr.......... !

Wenn Sie meine Hilfe als Familienhebamme in Anspruch nehmen möchten,  wenden Sie sich im Kreis Ludwigsburg an die" Frühen Hilfen" im Sozialpädiatrischen Zentrum in Ludwigsburg, Tel. 07141-9968151. Dort wird Ihr Anliegen geprüft und bei Bewilligung an eine Familienhebamme weitergeleitet.